ANGEBOTE
UND PREISE

CHECK UPS

FITNESS-/GESUNDHEITSANALYSEN

Leistungsdiagnostik Aeroscan


Leistungsdiagnostik mit aeroman® professional

Eine Leistungsdiagnostik hilft Ihnen dabei, Ihre sportlichen Ziele zu verwirklichen. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie einen Marathon absolvieren, lediglich ein paar überflüssige Pfunde verlieren wollen oder als Trainer für eine Mannschaft verantwortlich sind.

Wir begleiten Sie zu Ihrem persönlichen Sieg!

sportsCircle® nutzt für die leistungsdiagnostischen Stufentests Hochleistungs-Ergometer von daum electronic.

Wir schätzen nicht, wir messen!


Aeroscan - die Basis für Ihr Training

Wir bieten Ihnen die Basis für ein gesundes und effizientes Training. Nutzen Sie unsere Erfahrung im Bereich Spiroergometrie (Aeroscan) und Energiestoffwechsel-Messung und passen Sie Ihren Trainingsplan an Ihre individuellen Voraussetzungen an. Auch für Teamsportarten wie Fußball, Handball oder Eishockey sind die Ergebnisse eines aeroscan eine hilfreiche Unterstützung für den Trainingsalltag.

 
 
 
Diagnostik

sportsCircle® vertraut bei allen leistungsdiagnostischen Untersuchungen auf die Atemgasanalyse (Spiroergometrie). Diese Methode ist bereits seit über 100 Jahren anerkannt als „Goldstandard“ in der Sportmedizin. War die Spiroergometrie früher meist nur dem Hochleistungssport vorbehalten, können nun auch Sporteinsteiger, Freizeit- oder Amateursportler von den Vorteilen dieser hochmodernen Form der Trainingssteuerung profitieren.

  • Einschätzung und umfangreiche Analyse Ihrer individuellen Leistungsfähigkeit
  • Bestimmung Ihrer persönlichen Trainingsbereiche
  • detaillierte schriftliche Auswertung samt Interpretation der Daten
  • exakte Daten über Ihren Kalorienverbrauch
  • detaillierte Darstellung der Kohlenhydrat- und Fettverbrennung
  • ausführliche Besprechung der Ergebnisse
  • professionelle Unterstützung der Wettkampfleistung
  • optional taggenaue Trainingsplanung
Bestandteil der ausführlichen schriftlichen Auswertung ist eine grafische Darstellung Ihres Energiestoffwechsels. Anhand dieser Grafik können Sie bereits Ihre optimalen Trainingsbereiche erkennen. Zusätzlich geben wir Antworten auf Ihre speziellen Fragen nach:

  • Regeneration
  • Gesundheitstraining
  • Grundlagentraining
  • Aufbautraining
  • wettkampfspezifischem Training
shutterstock_2926636Die Laktatdiagnostik als mögliche Analysemethode sportlicher Ausdauerleistung wurde bereits in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts erstmals durch wissenschaftliche Arbeiten und Untersuchungen erforscht. Laktat, also das Salz der Milchsäure, galt fortan als wichtigster Parameter in der Ausdauerleistungsdiagnostik. Dabei sind diese Diagnoseverfahren jedoch alles andere als unproblematisch.

Warum sportsCircle® die Spiroergometrie bevorzugt?

Bei einem Laktattest wird dem Probanden zur Ermittlung der Dauerleistungsgrenze eine geringe Menge Blut aus dem Ohrläppchen oder dem Finger entnommen und später auf den Laktatgehalt hin analysiert. Das geschieht mittels eines Belastungs-Stufentests. Die Vielzahl von Schwellenmodellen, mit denen die aerob-anaerobe Schwelle (kurz: „anaerobe Schwelle“) errechnet werden soll, machen es einem Laien jedoch fast unmöglich, dem Sportler eine valide Information über dessen Trainingszustand zu geben. Ein einheitliches Schwellenkonzept gibt es bis heute nicht.

Zudem sind die Verfahren untereinander kaum zu vergleichen, da sowohl die Untersuchungsmethodik als auch der Ergometertyp Auswirkungen auf die Ergebnisse hat. Schlimmer wird es noch, wenn in der Praxis Untersuchungsmethoden angewandt werden, die nicht zum entsprechenden Schwellenmodell passen. Wenn also ein Läufer mit einem Modell getestet wird, das für Radfahrer auf einem Radergometer entwickelt wurde, dann werden die Ergebnisse das Training des Sportlers nicht verbessern. Im günstigsten Fall absolviert er dann nur „leere“ Trainingseinheiten. Im schlimmsten Fall sinkt sogar die Leistungsfähigkeit durch falsches und zu intensives Training, was sich schließlich auch negativ auf die Motivation auswirken kann.

Äußere Einflüsse können Laktattests beeinträchtigen!

Während im sportlichen Alltag oft mobile Analysegeräte zum Einsatz kommen, wird in der professionellen Diagnostik meist mit äußerst präzisen Laborgeräten gearbeitet. Beide Verfahren garantieren hochgenaue Messergebnisse, wenn es um die Bestimmung der Laktatkonzentration im Blut geht. Damit hat aber auch der Diagnostiker vor Ort die große Verantwortung, bereits vor der Auswertung für eine gewissenhafte Abnahme der Blutproben zu sorgen. Schweiß- oder Regentropfen im Reaktionsgefäß, Luftblasen in den Kapillarröhrchen oder eine unsachgemäße Lagerung der Blutproben (z.B. ohne Kühlung) können für eine massive Verfälschung der individuellen Messergebnisse führen. Gut geschultes, erfahrenes Personal ist bei einer professionellen Laktatdiagnostik unumgänglich. Bei Feldtests unter widrigen Witterungsbedingungen (vereiste Laufbahn, starker Wind etc.) sind aber auch Laktat-Profis oft machtlos. Dann hilft nur noch ein Abbruch des Tests, um bei einem neuen Termin unter günstigeren Bedingungen optimale Ergebnisse zu erhalten.

Unser Credo: Messen statt schätzen!

Da von einem individuell gemessenen Wert bei der Laktatdiagnostik am Ende eine Trainingsempfehlung übrig bleibt, die auf statistischen Grundlagen beruht und prozentual mit Hilfe von Schwellenmodellen abgeschätzt wurde, verzichtet sportsCircle® auf Leistungstests anhand von Laktatuntersuchungen. Jeder Mensch hat andere körperliche Voraussetzungen im Sport. Die Basis für ein effizientes und gesundes Training lässt sich unserer Meinung nach nicht durch Statistiken, sondern nur durch einen individuellen Energiestoffwechseltest ermitteln. Die Spiroergometrie (Atemgasanalyse) liefert dazu präzise Daten über den Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel des Sportlers.
Die klassische Spiroergometrie ist in der Medizin seit mehr als 100 Jahren als zuverlässige Analysemethode anerkannt. Bisher war dieses Diagnostikverfahren meist jedoch nur dem Spitzensport vorbehalten. Seit einiger Zeit profitiert aber auch der Freizeit- und Breitensport von den Möglichkeiten, die sich mit der modernen Spiroergometrie ergeben.

Die Spiroergometrie als Methode der Zukunft

Der Begriff Spiroergometrie (auch Ergospirometrie) bezeichnet im weitesten Sinne eine Analyse der Atemluft unter einer definierten Belastung. Dabei werden Kenngrößen wie der Sauerstoff-Anteil (VO2), der Kohlendioxyd-Anteil (VCO2), das Atemminutenvolumen (AMV) sowie die Atemfrequenz (AF) gemessen. Weiterhin bilden der respiratorische Quotient (RQ) und die höchste maximale Sauerstoffaufnahme (Vo2max) wichtige Parameter in der klassischen Auswertung der Spiroergometrie. Bei dieser Form der Leistungsdiagnostik wird über eine Atemmaske die Atemluft des Sportlers analysiert und mit einem Sensor-System auf ihre Gasanteile hin überprüft.

Ähnlich wie bei der Laktatdiagnostik ermittelt die Spiroergometrie also zuerst einmal individuelle Werte. Leider werden bei den herkömmlichen Methoden die Trainingsbereiche anschließend meist durch eine prozentuale Ableitung von der VO2max bestimmt und damit, ähnlich wie bei der anaeroben Schwelle in der Laktatdiagnostik, sehr verallgemeinert. Die momentan verfügbaren komplizierten und kostspieligen Apparaturen erfordern zudem für die Ermittlung von Trainingsbereichen ein profundes Wissen über die menschliche Physiologie. Die Punktwolken der Wasserman-Grafiken, die bei den medizintechnischen Geräten angezeigt werden, eignen sich kaum für die trainingswissenschaftliche Betreuung eines Sportlers.

Individuelle Trainingsempfehlungen mit Hilfe einer Energiestoffwechselanalyse

sportsCircle® hingegen nutzt die indirekte Kalorimetrie als Grundlage für die individuellen Trainingsempfehlungen. Seit mehreren Jahren beschäftigt sich eine Forschergruppe um den Niederländer Prof. Dr. Asker Jeukendrup mit dem „Zeitpunkt der höchsten oxidativen Fettverbrennung (Fatmax)“ als ein weiteres Kriterium zur Analyse der Ausdauerleistungsfähigkeit. Daran lässt sich präzise ablesen, wann und bei welcher Last die aerobe Energiegewinnung am höchsten ist und wie sich bis dahin die Verstoffwechslung von Fettsäuren und Kohlenhydraten darstellt. Dieser Vorgang lässt sich anhand einer Laktatdiagnostik nicht feststellen.

Die Spiroergometrie bietet also mit der Messung des Energiestoffwechsels auch im Freizeit-, Fitness- und Breitensport ideale Möglichkeiten, die individuelle Ausgangslage für ein optimales Training zu ermitteln. sportsCircle® verfügt zudem über eine exklusive Auswertesoftware, mit der sich abseits von prozentualen Ableitungen der anaeroben Schwelle oder der maximalen Ausbelastung individuelle Trainingsbereiche festlegen lassen.

sportsCircle® nutzt für sämtliche Fitness-Checks den aeroman® professional, der eine Weiterentwicklung der klassischen klinischen Spiroergometrie darstellt und perfekt an die Bedürfnisse im Sport angepasst wurde.

Über das Angebot

Grundlagen der Ernährungsberatung


Die Ernährung spielt in unserer heutigen Gesellschaft zunehmend eine zentrale Rolle. Nicht zuletzt aus gesundheitsorientierter Sicht ist eine individuell abgestimmte und bedarfsgerechte Ernährung für jeden Menschen egal mit welcher Zielsetzung unabdingbar.

Warum individuell? Jeder Mensch hat genetisch bedingt andere Voraussetzungen Nährstoffe zu verwerten. Manche Menschen werden alleine vom Ansehen einer Schokolade dick, andere wiederum können so viel essen wie sie wollen ohne zu zunehmen! Zu den genetischen Voraussetzungen kommen Ernährungsvorlieben, Ernährungsverhalten und eine auf den Tagesablauf abgestimmte Organisation der Nahrungsaufnahme.

Warum sportsCircle®? Somit gibt es eine Vielzahl komplexer Faktoren, die bei einer professionellen Ernährungsberatung berücksichtigt werden müssen, um auch langfristig erfolgreich und realisierbar zu sein. Unser Ernährungskonzept basiert vor allem auf einer individuellen und praxisorientierten Ernährungsplanung. Ausführlich werden Ihre persönlichen Bedürfnisse und Voraussetzungen analysiert und berücksichtigt.

Wir führen Sie zu Ihrem Wunschgewicht!


aerolution® weight management


Gewicht runter, Lebensfreude rauf! Was müssen Sie wissen ?

Jeder Körper ist einzigartig und nutzt Energie auf seine eigene Art.

Was hat zu Ihrem Gewichtsproblem geführt ?

Ihr Körper ist sehr sensibel. Eine unausgewogene Waage aus Energieverbrauch und Essenszufuhr führt zu Übergewicht und Fetten.

So hilft Ihnen unser weight management !

Eine Hightech-Messung Ihres Atems entschlüsselt Ihren individuellen Energiehaushalt und macht Abnehmen zur Maßarbeit.

  1. Phase: Fette schmelzen - Sie entscheiden, ob Sie weniger essen wollen oder mehr Sport machen wollen. Oder beides.
  2. Phase: Stabilisieren - Unterstützen Sie Ihren Körper beim lernen seines optimalen Energiefahrplans. So halten Sie Ihr Wunschgewicht ein Leben lang.

Sie erhalten von uns

  • Ernährungsplanung mit Ernährungsdiagnostik nach dem Bundeslebensmittelschlüssel (BLS)
  • Ermittlung des BMI (Body-Mass-Index), Körperfettanteil, Muskelmasse und THQ (Taille-Hüft-Quotient) für die Gewichtsbewertung
  • inklusive wöchentlicher Einkaufsliste und immer wieder neuen Rezepten und Ernährungsvorschlägen
  • inklusive InBody®-Check - hochpräzise Messung des Wasser-, Muskelmasse- und Körperfettanteils nach der BIA-Methode (Bioelektrische Impedanz Analyse)
 
 
 

Unsere Ernährungsberatung mit dem aerolution® weight management:

  • integriertes Program aus Bewegung und Ernährung
  • sichere und wissenschaftlich fundierte Methode - mit Weltraumtechnik Fett weg
  • einfache und alltagsbezogene Umsetzung
  • berücksichtigt die individuellen Vorlieben und Zeitbudgets
  • langfristig erfolgreiche Ernährungsumstellung
  • volle Erfolgskontrolle & Spaß am Abnehmen
  • regelmäßige Unterstützung durch Gewichtskontrolle und neue Rezepte

Über das Angebot

InBody® Körperanalyse


Bioelektrische Impedanz Analyse

Die Bioelektrische Impedanz Analyse macht sich die physiologischen Eigenschaften, vor allem die unterschiedliche elektrische Leitfähigkeit von körpereigenem Gewebe und Wasser zunutze. Diese Leitfähigkeit von Körperflüssigkeiten sowie die Nicht-Leitfähigkeit bzw. der hohe Widerstand (Impedanz) gegenüber elektrischem Strom bilden bei der BIA*-Messmethode die Grundlage. Bei diesem Messverfahren wird ein schwacher Strom durch den Körper geschickt. Dadurch wird die Zusammensetzung des Körpers wie Muskel-, Fett- und Wasseranteil bestimmt.

Das Ergebnis durch InBody® heißt: Einzigartige Präzision durch Verzicht auf Schätzung!

Im Gegensatz zu den üblichen BIA*-Analysen, die auf Schätzungen beruhen, ermöglicht die direkt-segmentale Mehrfrequenz-Messung mit tetrapolarer 8-Elektroden-Technologie dem InBody®, auf die empirischen Berechnungsfaktoren wie Alter, Geschlecht oder Körpertyp vollständig zu verzichten und die Messergebnisse direkt und individuell zu ermitteln. Bei sportsCircle® überlassen wir nichts dem Zufall und verlassen uns nicht auf billige Schätzungen. Mit Hilfe von InBody® erhalten Sie eine Körperzusammensetzungs-Analyse, die hochpräzise Messergebnisse liefert! Vereinbaren Sie einen Termin um Ihre Körperzusammensetzung zu messen. Sie bekommen eine exakte Analyse und können Ihre Ziele, wie z. B. Fettreduktion, Muskelkräftigung oder Ihre Vorbereitung auf einen Wettkampf optimal und individuell steuern.

Über das Angebot

error: Content is protected !!