Warenkorb

Betriebliches Gesundheitsmanagement

sportsCircle® - BGM-BROSCHÜRE als pdf

shutterstock_12869773Warum Betriebliches Gesundheitsmanagement?Modernste Technologie und eine gute Finanzausstattung allein sichern heute noch keinen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil. Im globalen Wettbewerb sind Mitarbeiter die wichtigste Unternehmensressource. Erhalt und Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden der Beschäftigten sind daher Voraussetzung für Wirtschaftlichkeit und Erfolg. Denn nur wer qualifiziert und motiviert ist, kann überhaupt leistungsfähig sein. Die Gesundheit der Mitarbeiter wird so zu einem unmittelbaren Erfolgsfaktor für Unternehmen.

Das Thema Gesundheit hat heute eine andere Dimension als noch vor einigen Jahren. Die Entwicklung geht von reinen Arbeits- und Gesundheitsschutzmaßnahmen hin zu einem aktiven und systematischen betrieblichen Gesundheitsmanagement, dass in der Unternehmenskultur verankert ist. Viele Unternehmen übersehen jedoch angesichts der Kosten, dass sich Investitionen in ein betriebliches Gesundheitsmanagement mittel- bis langfristig um ein Vielfaches rechnen.

Die größte Herausforderung stellt aber die demografische Entwicklung dar. Der bereits heute sichtbare Fachkräftemangel und eine längere Lebensarbeitszeit führen zu einem wachsenden Anteil älterer Mitarbeiter. Fachwissen und Kompetenz müssen erhalten bleiben. Gleichzeitig werden Unternehmen in Zukunft mehr denn je auf qualifizierte, motivierte und vor allem gesunde Mitarbeiter angewiesen sein. Daher liegt der Schlüssel zum Erfolg in einer wertschätzenden Unternehmenskultur, die den Mitarbeiter nicht als Kostenfaktor betrachtet, sondern nach seinem Potenzial einsetzt, motiviert und langfristig bindet. Gesundheitfsörderung kostet zwar Geld, doch für viele Unternehmen ist dies eine rentable Investition in die Zukunft.

Aktuelle Studien belegen, dass der Return on Investment (ROI), das Verhältnis von Aufwand zu Nutzen, durch weniger Fehlzeiten und eine höhere Leistungsbereitschaft, bei 1:4 bis 1:8 liegt. Motivation, Innovationskraft, Kreativität und Flexibilität sind ohne Wohlbefinden nicht möglich. BGM leistet einen direkten Beitrag zur Verbesserung und Leistungsfähigkeit der Arbeitnehmer.

Quelle: IHK Hamburg

Seit dem 1. Januar 2009 wird die Förderung der Mitarbeitergesundheit zudem unbürokratisch steuerlich unterstützt. Immerhin 500 Euro kann ein Unternehmen pro Mitarbeiter und pro Jahr seither lohnsteuerfrei für Maßnahmen der Gesundheitsförderung investieren.

BusinessFIGHT_logo